Film-Datenbank: Filme

AHLOU AL-KAHF (COMPANIONS OF THE CAV)



Credits

Titel: AHLOU AL-KAHF (COMPANIONS OF THE CAV)

Produktionsland: Tunesien

Erscheinungsjahr: 2019

Format: DVD

Sprachfassung: OF m. dt. UT

Länge: 18 min Minuten

Filmreihe: 18. Afrikafilmfestival

Regie: al-Ghazel, Fakhri

Inhalt

In AHLOU AL-KAHF erinnern die Rapper Jojo M und Galâa wie in einem offenen Brief an die Geschichte von Auswanderern aus der tunesischen Bergbauregion Redeyef in französische Städte wie Nantes. Mit einer Super-8-Kamera aufgezeichnete Schwarz-Weiß-Bilder liefern die passende, historisch anmutende Illustration dazu.

2019 lud die Rosa-Luxemburg-Stiftung Tunis in Kooperation mit Büros der Stiftung in Dakar, Dar-es-Salaam und Johannesburg zehn Filmemacher*innen aus verschiedenen afrikanischen Ländern dazu ein, sich unter dem Titel „10 views on migration“ in Kurzfilmen mit dem Thema Migration aus der Perspektive des Südens auseinanderzusetzen. Die Regisseurin Ager Oueslati und die Koordinatorin Hildegard Kiel von der Rosa-Luxemburg-Stiftung stellen vier der Projekt-Filme vor. (Gesamtlänge: 69 min.) 

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e. V. (DOMiD)



 

Titelbild:  The Western Sahara international film festival © FiSahara | Alberto Almayer